Inkasso und Zwangsvollstreckung

Schlechte Zahlungsmoral oder Insolvenzgefahr des Schuldners – die täglichen Probleme sind vielfältig und führen nicht selten von Rechtsverlusten bis hin zur eigenen Existenzgefährdung. Die richtige Strategie ist entscheidend bei der Durchsetzung offener Forderungen oder im “Wettlauf” mit anderen Gläubigern. Nach Prüfung der Werthaltigkeit Ihrer Ansprüche und der Bonität des Schuldners bietet die Pöppinghaus : Schneider : Haas Rechtsanwälte PartGmbB an:

  • ein standardisiertes Forderungsmanagement und Mahnwesen, 
  • Maßnahmen zur Forderungs- und Beweissicherung, 
  • forensische Durchsetzung von offenen Ansprüchen im Wege des Mahn- oder Klageverfahrens, 
  • Zwangsvollstreckungsmaßnahmen (z. B. Sach- oder Forderungspfändung, Zwangsversteigerung von Immobilien).

Bitte beachten Sie, dass die Tätigkeit eines Rechtsanwalts im Vergleich zu den eingeschränkten Möglichkeiten eines Inkassounternehmens meist die preisgünstigere, schnellere und erfolgreichere Alternative ist.

Rechtsanwaltskanzlei in Dresden für Inkasso und Zwangsvollstreckung

Anja Lungwitz