Gewerblicher Rechtsschutz

Die Eintragung des eigenen Firmennamens oder -logos als Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt ist ein kostengünstiges und häufig vernachlässigtes Marketinginstrument. Nur die Registermarke bietet ausreichenden Schutz vor Nachahmung und Rufausbeutung. Generell gilt, dass Ergebnisse geistigen Schaffens nur dann effektiv wirtschaftlich verwertet und gegenüber Dritten verteidigt werden können, wenn entsprechende Schutzrechte bestehen. Hierbei ist zu unterscheiden zwischen:

  • dem technischen Bereich, der Patente und Gebrauchsmuster umfasst, und
  • dem nicht-technischen Bereich, zu dem Marken, Geschäftsbezeichnungen, Geschmacksmuster oder Urheberrechte gehören.

In enger Kooperation mit Patentanwälten bieten wir u. a. folgendes Leistungsspektrum an:

  • die Prüfung der Schutzrechtsfähigkeit (z. B. von Produkt- oder Unternehmenskennzeichen),
  • die Anmeldung und Überwachung von Schutzrechten, insbesondere Marken,
  • die Erstellung und Bewertung von Lizenzverträgen sowie
Fachanwalt für Arbeitsrecht in Dresden

Arnd Leser