Erbrecht

Die Erfahrung lehrt, dass ein Erbfall nicht nur mit Trauer der Angehörigen, sondern oft auch mit ungeklärten Fragen oder Streitigkeiten rund um den Nachlass verbunden ist.

Frau Rechtsanwältin Wiemann-Große entwirft Testamente und sonstige letztwillige Verfügungen unter besonderer Berücksichtigung des Pflichtteilsrisikos. Sie erhalten kompetente Unterstützung bei außergerichtlichen und gerichtlichen Erbauseinandersetzungen und bei der Durchsetzung von Pflichtteilsansprüchen im Erbfall.

Die gezielte Weitergabe des eigenen Vermögens, die finanzielle Absicherung von Angehörigen oder die Planung gesellschaftsrechtlicher Nachfolgeproblematiken von Firmen sollten möglichst frühzeitig geregelt werden. Wir beraten Sie zu folgenden Themenbereichen: 

  • Testamentserstellung, Erbverträge, vorweggenommene Erbfolge
  • Vermögensübertragung bzw. Schenkung zu Lebzeiten
  • Enterbung
  • Pflichtteilsentzug bzw. Pflichtteilsverzichtserklärung

Nach Eintritt eines Erbfalls umfasst unsere Beratung und Vertretung vor allem:

  • Fragen der gesetzlichen Erbfolge 
    (z.B. Rangfolge, Ehegattenerbrecht, Hausratsverteilung)
  • Berechnung und Geltendmachung von Erb- und Pflichtteilsansprüchen
  • Form- und Fristerfordernisse bei Ausschlagung einer Erbschaft
  • sofern Grundstücke zum Nachlass gehören: 
    Erbschein und Grundbuchberichtigung
  • Haftung der Erben für Nachlassverbindlichkeiten
  • Nachlassverwaltung bzw. Rechte und Pflichten der Mitglieder einer Erbengemeinschaft
  • die Auseinandersetzung einer Erbengemeinschaft
Rechtsanwältin für Scheidungen in Dresden Diana Wiemann-Große für Erbrecht, Familienrecht, Scheidung, Nebenklagevertretung, Verkehrsrecht

Diana Wiemann Große
 

Rechtsanwältin in Dresden für Medizinrecht

Andrea Reißig