Kirchenrecht – Kirchliches Arbeitsrecht – Mitarbeitervertretung

In Kirchen bestehen eigenständige Regelungen, insbesondere auch zum Arbeitsrecht. So gilt in der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens EVLKS die Kirchliche Dienstvertragsordnung (KDVO), in welcher ähnlich einem Tarifvertrag Regelungen über wesentliche Rechte und Pflichten der Mitarbeiter enthalten sind. Weitere Besonderheit ist die Vertretung durch eine Mitarbeitervertretung, deren Rechte im jeweiligen Mitarbeitervertretungsgesetz (MVG) geregelt sind.

Mandate im Kirchenrecht, im kirchlichen Arbeitsrecht und Mitarbeitervertretungsrecht bearbeitet in unserer Kanzlei vorrangig Rechtsanwalt Arnd Leser. Als Mitglied der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens ist er berechtigt, Mandate vor allen Kirchengerichten der EKD zu vertreten und vor diesen aufzutreten. Er war mehrere Jahre Mitglied der Arbeitsrechtlichen Kommission. Rechtsanwalt Leser vertritt seit Jahren Mitarbeitervertretungen im Bereich der Landeskirche auch gegenüber der Schlichtungsstelle der EVLKS. Er hält zu diesem Thema Vorträge und Schulungen.

Im Rahmen kirchlicher Mandate ist oftmals Fingerspitzengefühl beim Vorgehen gefragt.
Als ausgebildeter Mediator versteht es Rechtsanwalt Leser, auf diese Besonderheiten einzugehen.

Fachanwalt für Arbeitsrecht in Dresden

Arnd Leser